Ford Fiesta Forum Foren-Übersicht
   www.ford-fiesta.de    www.phat-calypso.info
AutoScout24 - HIER IST ALLES AUTO.

Ford Fiesta Forum


 FAQFAQ LexikonLexikon Amazon ShopAmazon Shop ForumsregelnForumsregeln StatistikenStatistiken  SuchenSuchen MitgliederlisteMitgliederliste KarteKarte KalenderKalender
BenutzergruppenBenutzergruppen   RegistrierenRegistrieren  ProfilProfil Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen LoginLogin 

Anlasser wechseln beim MK3


 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Ford Fiesta Forum Foren-Übersicht -> Workshops/Anleitungen
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Doc²
Forumssüchtiger
Forumssüchtiger
Doc² Anmeldungsdatum: 08.08.2005
Alter: 33
Geschlecht: Männlich
Beiträge: 2515
Wohnort: Lübbenau
Auto 1: Fiesta (Mk3) Chianti 1.3
Auto 2: Fiesta (Mk3) Rallye Umbau
Auto 3: Fiesta (Mk8) Alltagsauto


Offline

BeitragVerfasst am: 19.06.2006 19:06    Titel: Anlasser wechseln beim MK3 Antworten mit Zitat

Wenn der Muntermacher nun einmal streikt und man sich an den Gedanken gewöhnt hat den Anlasser auszutauschen, gegen einen neuen, kann das schneller und einfacher gemacht werden als ursprünglich vom Laien gedacht.
Nur sollte beachten werden, dass ein Anlasser auch nur ein Verschleissteil ist und ein zehn Jahre alte Anlasser unter Umständen nicht besser ist, als der eigene, der den Dienst verweigert.
Deswegen würde ich raten einen neuen Anlasser, oder frisch Überarbeitet und damit wie neu zu verwenden, anstatt einen alten gebrauchten, womöglich vom Schrott.
Wenn man den dann hat, geht man folgendermassen vor:

1. Wagen hochbocken, dafür geeignet ist eine Grube, Hebebühne oder irgend was anderes um unter den Wagen zu kommen, möglich ist es auch einfach nur auf ein paar übereinander gelegte Bretter zu fahren.

2. Batterie abklemmen, da man an einem elektrischen Verbraucher arbeitet, sollte das immer als erstes geschehen, bevor man irgendwas anderes macht.
Also erst den Massekontakt vom Minuspol von der Batterie abschrauben, je nach dem wie man es will auch noch den Pluskontakt lösen, also ich mache es immer so.

3. Ab unter den Wagen, der Anlasser ist an der unteren Biegung vom Krümmer zu finden, der könnte eventuell auch noch heiss sein, also Vorsicht.
Die Stromversorgung muss nun gekappt werden, die Kontakte befinden sich neben der Lambdasonde, es sind zwei Muttern zu lösen, eine 13ner und eine 10ner, wo welcher Kontakt dran war braucht man sich eigentlich nicht zumerken, denn die Löcher in den Kontaktblechen haben alle unterschiedliche Durchmesser und können deswegen nur schlecht vertauscht werden.

4. Mit einem 13ner Schlüssel nun die Schrauben, die den Anlasser halten, entfernen, es sind drei die an der Kupplungsglocke zu finden sind, alle der Reihe nach lösen. Dabei darauf achten das man auch wirklich in die richtige Richtung dreht, manche Schrauben können sehr fest sitzen.
Der Anlasser, der nun losgeschraubt ist, könnte jetzt runterfallen, also vielleicht mit einer Hand schon vorher am Ort des Geschehens sichern. Wenn die letzte Schraube raus ist, den Anlasser in Beifahrerrichtung entnehmen.

5. Jetzt kommt der Neue rein, also im Prinzip ab jetzt alles Rückwärts: Anlasser ansetzen, wieder erst mal mit einer Schraube sichern, dann die anderen handfest eindrehen, dabei drauf achten, dass der Massekontakt an der mittleren Schraube nicht vergessen wird und wenn alle handfest reingedreht wurden, wieder richtig Festziehen, halt so fest, wie sie vorher waren.

6. Als nächstes sollte man nun die Stromversorgung des Anlassers wieder sicher stellen, also alle Kontakte wieder anschrauben.
Die Muttern dabei nicht zu fest ziehen, man könnte dabei nämlich die Gewindebolzen, auf die man schraubt, aus dem Anlasser reissen, also auch hier wieder arbeiten mit Gefühl, denn fest sollten die Muttern schon sein.
Drauf zu achten ist, dass das Kontaktblech des kleinen Kontaktes so gearbeitet ist, dass es nur in einer bestimmten Stellung drauf passt, aber das ist leicht zu sehen und mit ein wenig hin und her drehen des Bleches auch anzupassen.

7. Die Kontakte sollten jetzt wieder an die Batterie geschraubt werden, also erst Plus dann Minus.

8. Jetzt den Wagen wieder auf seine Räder stellen und einen Startversuch unternehmen, es ist durchaus normal das neue Anlasser bei den ersten Einsätzen anders klingen, aber Hauptsache ist, dass der Motor wieder zuverlässig angelassen wird.

Wenn der Wagen wieder erwartend doch noch nicht anspringen sollte, ein Blick auf die Uhr im Innenraum, wenn die geht, fehlt vielleicht ein Kontakt am Anlasser, geht die nicht, hat jemand vergessen die Batterie wieder anzuklemmen. Falls doch alles richtig ist, hat man eventuell einen falschen oder kaputten Anlasser gerade verbaut, dann die ganze Prozedur wieder rückwärts.
Und wie immer ist bei solchen Arbeiten tunlichst darauf zu achten, dass man sich selbst nicht mit dem eigenen Wagen umbringt, weil er auf einen fällt und immer so arbeiten, dass wenn man mit dem Werkzeug abrutscht, man sich selbst nicht trifft.

Wie immer gebe ich keine Garantie auf dieses Anleitung und jeder ist selbst für sich verantwortlich, also erst denken, dann handeln.

_________________



Anlasser (Kontaktseite).jpg
 Beschreibung:
Zur Orientierung: Wenn man vom Radkasten auf der Beifahrerseite in Richtung Fahrerseite schaut,
Links das braune ist die Ölwanne, rechts der Kühler

Download
 Dateiname:  Anlasser (Kontaktseite).jpg
 Dateigröße:  46.75 KB
 Heruntergeladen:  1363 mal

Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Ford Fiesta Forum Foren-Übersicht -> Workshops/Anleitungen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum herunterladen


Neuwagen bei MeinAuto.de

Powered by phpBB - Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde