Ford Fiesta Forum Foren-Übersicht
   www.ford-fiesta.de    www.phat-calypso.info
AutoScout24 - Europas großer Automarkt

Ford Fiesta Forum


 FAQFAQ LexikonLexikon Amazon ShopAmazon Shop ForumsregelnForumsregeln StatistikenStatistiken  SuchenSuchen MitgliederlisteMitgliederliste KarteKarte KalenderKalender
BenutzergruppenBenutzergruppen   RegistrierenRegistrieren  ProfilProfil Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen LoginLogin 

Tunertest – Wer kümmert sich um Youngtimer?


 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Ford Fiesta Forum Foren-Übersicht -> Fun, SmallTalk, Who is Who
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Doc²
Forumssüchtiger
Forumssüchtiger
Doc² Anmeldungsdatum: 08.08.2005
Alter: 33
Geschlecht: Männlich
Beiträge: 2651
Wohnort: Lübbenau
Auto 1: Fiesta (Mk3) Chianti 1.3
Auto 2: Fiesta (Mk3) Rallye Umbau
Auto 3: Fiesta (Mk8) Alltagsauto


Offline

BeitragVerfasst am: 22.04.2016 15:10    Titel: Tunertest – Wer kümmert sich um Youngtimer? Antworten mit Zitat

Schon vor einer weile hatte ich die Idee: „… man müsste mal einen Tuner fragen.“
Tuner, ein in Deutschland nicht geschützter Begriff, damit meine ich all die Werkstätten die ein Auto schneller machen.

Klar könnte man mir jetzt vorwerfen das ich so was nicht brauche, wo ich doch an meinen Fahrzeuge fast alles alleine mache, aber um mich geht es hier nicht, sondern um jemand der sich vielleicht nicht mit der Technik auskennt, in seinem Youngtimer aber gerne ein wenig mehr Leistung hätte.
Entsprechend habe ich mich mit folgenden Anschreiben an die Firmen gewand:

    Sehr geehrte Damen und Herren.

    Ich wende mich an Sie mit der Anfrage zum Umbau meines Ford Fiesta Bj. 93.

    Vorab die Daten:

    Schlüsselnummern: 0928-785
    Fahrzeugcode: GFJ
    Hubraum: 1,299
    Ventile: 8 - 2 pro Brennraum
    Leistung: 44 kW (60 PS) bei 5000 U/min
    Drehmoment: 101 Nm bei 2500 U/min
    Baujahr: 10.93
    Kilometer. 85.500 km

    Das Fahrzeug befindet sich in einem für das alter guten Zustand und ich möchte dieses Erhalten und wenn die Zeit ran ist als Oldtimer anmelden.
    Bis dahin möchte ich aber das Fahrzeug weiterhin gelegentlich nutzen. Damit es mir leichter fällt mit dem modernen Verkehr mitzuhalten, wünsche ich mir ein wenig mehr Leistung.
    Die derzeit 60 PS sind zwar ausreichend, dennoch möchte ich bei Ihnen eine Leistungssteigerung für dieses Fahrzeug anfragen.
    Umbauten welche zu stark in das Fahrzeug eingreifen und dieses deutlich sichtbar verändern lehne ich ab, da ich es möglichst original erhalten möchte.

    (…)
    Bitte machen Sie mir ein Angebot was möglich ist und welche Kosten das mit sich bringen würde. Das Budget welches mir für den Motorumbau vorschwebt bewegt sich um 1500 EUR.

    Mit freundlichen Grüßen

    ...

Wenn man nach Tunern für Ford sucht, und dann auch noch für ältere Modelle, hat man nicht viel Auswahl. Zum einen kann man mit viel Glück professionelle Motorenbauer finden, bei denen man aber gleich das volle Programm bekommt. Das ist aber viel zu viel und schreckt einen Tuningnovizen eher ab.
Mit Sicherheit stolpert man über viel Teilehändler, die bringen einen aber nicht weiter, da es kaum Teile für einen alten Fiesta Mk3 gibt.
Schlussendlich bin ich dann aber doch auf diese vier Firmen gekommen:

Fritz Motorsport www.fritz-motorsport.de
Eigentlich auch nur einer dieser Teilehändler, aber da sie mit vielerlei Tunern zusammen arbeiten, vielleicht eine Möglichkeit an Teile zu kommen die man selber verbauen kann.

Wolf Racing www.wolf-racing.de
Früher war mir das ein echter Begriff, seit dem aber nicht mehr. Ich währe erstaunt wenn die mehr machen als nur Optik und auch was für den Mk3 noch im Lager hätten.

Stoffler www.stoffler-autotechnik.de
Mit den Männern bei Stoffler hatte ich schon persönlich Kontakt und finde nicht schlecht was sie für die ST und RS Modelle anbieten.

JP Performance www.jp-performance.de
Bei Youtube und auch auf der Internseite wird groß mit Leistungssteigerung geworben. Hier wusste ich vorab nicht was rauskommen würde und war deswegen sehr gespannt.

Am 23.03. kurz vor Ostern habe ich die Anfrage gestellt, ich denke vier Wochen sind eine gute Zeit um auf eine Reaktion zu warten – mal schauen welche Reaktion kommen.

Vorab habe ich mich natürlich schon selbst ein Bild vom Markt gemacht kenne die verfügbaren Produkte.
Da ich speziell nach Motortuning angefragt habe; erwarte ich in aller erster Linie auch Tuningteile für meinen 1,3l Motor.
Und hier gibt es zum Beispiel von Kent Cams Nockenwellen die auch in den 1,3er Block passen. Daneben gibt es auch die Möglichkeit die originale Nockenwelle umzuschleifen. Auspuffanlegen ab Kat in allen möglichen Varianten sind auch noch auf dem Markt, wenn auch von denen keine wirklich Leistungssteigerung zu erwarten ist, das gleiche gilt für einen Austauschluftfilter der von K&N immer noch verfügbar ist.

Und das waren die Reaktionen der Firmen:

Fritz Motorsport hat sich am schnellsten gemeldet. Schon nach 8 Minuten kam diese Antwort:
… Das tut mir leid, aber bei dem Fahrzeug-Motor haben wir leider keine Möglichkeit. …

Schade für mich als Kunden, aber wenigstens musste man nicht alt zu lange warten.

Firma Wolf hat mich am nächsten Tag angerufen. Herr Wolf persönlich hat noch mal nachgefragt was ich mir den genau unter einer Leistungssteigerung vorstelle. Seine Antwort war dann aber klar deutlich: „ … nur ohne Zulassung …
Sprich er hätte da noch ein paar Teile gehabt und man hätte mir diese auch verbaut, aber im öffentlichen Verkehr hätte ich dann nicht mehr fahren dürfen. Ich vermute mal er währe Richtung Vergaseranlage, vielleicht in Verbindung mit einer Nockenwelle, gegangen, aber dazu hat er keine näheren Angaben gemacht. Auch ohne genauere Spezifikationen finde ich diesen Service klasse.

Kurz darauf hat sich Firma Stoffler aus Blumberg bei mir per E-Mail gemeldet.
Leider wieder nur eine Absage. Schade.
Gerade deren Vorgehensweise beim Entwurf von Bauteilen für neuere Fahrzeuge hat mich glauben lassen das dieses Know How auch bei älteren Modellen umgesetzt wird.
Trotzdem ok, da ich nicht ewig warten musste auf eine Antwort.

Von der Firma JP Perfomance kam bis jetzt noch keine Rückmeldung.
Ich denke hier kämpft man mit dem eigenen Erfolg, denn scheinbar ist der Laden so gefragt das nicht mehr auf alle Kunden eingegangen werden kann. Wenn doch noch ein Antwort bei mir eintrudelt reiche ich diese hier nach.

Welches Fazit kann man aus dem „Test“ ziehen?
Überspitzt kann man sagen: wer nicht selber schraubt, hat keine Möglichkeit.
Ich schätze aber das hier die Nachfrage so gering ist, des es sich nicht lohnt einen Service anzubieten. Auf die Angebote der Firmen lässt sich nicht weiter eingehen da es nur von der Firma Wolf ein Angebot gab welches nicht genauer benannt wurde.

Um aber diesen Beitrag nicht leer auslaufen zu lassen habe ich hier noch eine Liste von Teilen und Arbeiten zusammengestellt die etwas mehr Leistung aus dem 1,3er holen sollten. Die Preise sind nur ungefähre Angaben und ich habe auch nicht explizit nach dem günstigsten Angebot gesucht.

Teile:
K&N Luftfiltereinsatz - Teilenummer E-9091 - 65€
Friedrich Motorsport Gruppe A Abgasanlage (Edelstahl) - Teilenummer 981208-X - 600 €
Kent Cams Nockenwelle & Ventilfedern - Teilenummer FST2 - 300 €
Endura-E Kolben - 250 €
Ventile & Ventilschaftdichtungen - 100 €
Kleinmaterial (Dichtungen, Schrauben, Flüssigkeiten) - 150 €

Arbeiten:
Zylinderkopf planen - 100 €

Summe: 1565 €

Mit dieser Liste und den Teilen bin ich zwar knapp über dem Budget und sicherlich wird das auch nicht reichen, aber mit diesem Motorumbau kann man mehr Leistung erreichen.
Wie viel das dann ausmacht, dazu möchte ich keine Zahlen in den Raum stellen, aber ich denke es wird ein paar PS ausmachen.

_________________
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
Per
Moderator
Moderator
Per Anmeldungsdatum: 19.09.2007
Geschlecht: Männlich
Beiträge: 2868
Wohnort: Frankfurt/M
Auto 1: Sierra II FL 1.8i Brillant StH
Auto 2: Sierra II 4x4 Ghia
Auto 3: Capri III 2.3i S
Auto 4: Mondeo V 2.0 D Titanium Kombi


Offline

BeitragVerfasst am: 22.04.2016 19:17    Titel: Antworten mit Zitat

Der 1.3er war noch nie die breite Basis für Tuning, entsprechend hätten die Antwortbriefe 1993 (da war Mail noch nicht sooo verbreitet) auch nicht viel anders ausgesehen.
Was mir in deiner Auflistung fehlt, und da hätte es zumindest 1993 auch eine positive Antwort gegeben, ist Suhe (Autohaus Stoll).
Wobei das Sortiment früher größer war, es gab mal ein Set fürden 1.3er auf 69 PS.
Und einen Turbo gab es auch mal...
Engels ist ja nicht mehr und Richter scheint es nicht besser zu gehen.

_________________
Zwinge niemanden zu seinem Glück
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Ford Fiesta Forum Foren-Übersicht -> Fun, SmallTalk, Who is Who Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum herunterladen


Neuwagen bei MeinAuto.de

Powered by phpBB - Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde