Ford Fiesta Forum Foren-Übersicht
   www.ford-fiesta.de    www.phat-calypso.info

Ford Fiesta Forum


 FAQFAQ LexikonLexikon Amazon ShopAmazon Shop ForumsregelnForumsregeln StatistikenStatistiken  SuchenSuchen MitgliederlisteMitgliederliste KarteKarte KalenderKalender
BenutzergruppenBenutzergruppen   RegistrierenRegistrieren  ProfilProfil Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen LoginLogin 

Zündkerze abgebrochen - Fiesta MkIV JAS/JBS 0928/929


 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Ford Fiesta Forum Foren-Übersicht -> Fiesta Technik
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
piknockyou
Newbie
Newbie
Anmeldungsdatum: 29.03.2017
Geschlecht: Nicht angegeben
Beiträge: 24



Offline

BeitragVerfasst am: 09.03.2019 19:06    Titel: Zündkerze abgebrochen - Fiesta MkIV JAS/JBS 0928/929 Antworten mit Zitat

Ford Fiesta Mark IV (JAS/JBS; Bj. 2001; 1.3i, Benziner 44kW/60 PS; 0928/929)

Ich hab es richtig versaut, und frag mich, ob ich gleich ein neues Auto kaufen sollte ...

Hintergrund:
Ich glaube, die Zündkerzen wurden seit 18 Jahren nicht gewechselt.
Auf jeden Fall seit 2011 nicht, seit dem meine Mutter das gebraucht erworben hatte und es gerade einmal 17000 km gelaufen hatte (von einer alten Oma, die nur einkaufen damit gefahren ist).
Mittlerweile sind es "nur" 87000 km, aber immerhin 18 Jahre alt. Die Zündkerzen sind völlig verrostest und verdreckt am Rand gewesen, gefühlt 2 cm Fett und Rost drum herum. Ich habe alles weggekratzt und weggesaugt, WD-40 ran, einwirken lassen und mit 20 Nm aufgedreht. Erste Zündkerze locker gewechselt. Zweite Zündkerze locker abgebrochen ... Richtig bündig abgebrochen. Bilder im Anhang.

Was kann man machen? Aufbohren und Gewindeschneiden?
Muss der Motorblock dann raus?
Was kostet das 200, 500, 800 €?
Ich dreh durch.
Oder gibt es sowas wie Gewindebolzenschweißen mit Linksgewinde und rausdrehen?

P. S.: Aus Interesse: Was hätte ich besser machen können? Meint ihr, das war einfach zu fest gegammelt und ich hatte einfach keine Chance?



04.jpeg
 Beschreibung:
 Dateigröße:  151.77 KB
 Angeschaut:  6 mal

04.jpeg



03.jpeg
 Beschreibung:
 Dateigröße:  245.21 KB
 Angeschaut:  4 mal

03.jpeg



02.jpeg
 Beschreibung:
 Dateigröße:  157.82 KB
 Angeschaut:  5 mal

02.jpeg



01.jpeg
 Beschreibung:
 Dateigröße:  186.88 KB
 Angeschaut:  5 mal

01.jpeg


Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Der-Jan-Kann
Fiesta Fan
Fiesta Fan
Der-Jan-Kann Anmeldungsdatum: 03.09.2013
Alter: 25
Geschlecht: Männlich
Beiträge: 189
Wohnort: Peine
Auto 1: Ford Fiesta JD3 Sport


Offline

BeitragVerfasst am: 10.03.2019 11:34    Titel: Antworten mit Zitat

Oh, das ist ja mal richtig sch*e gelaufen. Crazy
Theoretisch könntest Du die Keramik samt Mittelelektrode raus- bzw. reinschlagen, dann hättest Du zumindest ein Loch für z.B. einen Linksaudreher. Allerdings weiß ich nicht ob das funktioniert und außerdem hast Du dann das Ganze im Brennraum liegen. Den Rest könnte man aber auch mit einem passenden Bohrer ausbohren und dann beispielsweise so einen Reperatursatz für Zündkerzengewinde nutzen, um eine Gewindehülse für die neue Zündkerze einzusetzen. Frag mich jetzt aber nicht wie das mit dem Zündkerzensitz/ der Dichtfläche funktioniert. Das Ganze ist aber auf jeden Fall gefährlich, da die Reste der alten Zündkerze und die Späne vom Bohren restlos aus dem Brennraum müssen und es gibt bei der Aktion viel das schief gehen kann.
Ansonsten müsste der Zylinderkopf runter und dann eventuell zu einem Spezialisten, was sicher nicht billig wird. Da ist es bestimmt schon günstiger einen anderen Zylinderkopf zu besorgen und den dann einfach zu tauschen. Dürfte bei dem Endura sicher zu finden sein.

Da der Kerzensitz bei Deinem Motor aus Grauguss ist, dürfte die Zündkerze sich dort über die Zeit richtig festgegammelt haben. Wäre auf alle Fälle nicht einfach gewesen die Kerze dort heile rauszubekommen. Erst recht nicht wenn derjenige, der sie zuletzt gewechselt hat, die Kerze viel zu fest angezogen hat, was ich auch schon erlebt habe. Um das festgammeln im Vornerein zu vermeiden, empfielt es sich, die Kerzengewinde dünn mit Kupferpaste zu bestreichen. Aber das nur als Tipp am Rande.

Ich wünsche jedenfalls viel Erfolg. Alles wird gut

_________________
"...ein cleveres Wechselspiel aus Klamauk und Sexappeal..."
Fettes Brot
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
piknockyou
Newbie
Newbie
Anmeldungsdatum: 29.03.2017
Geschlecht: Nicht angegeben
Beiträge: 24



Offline

BeitragVerfasst am: 14.03.2019 21:05    Titel: Antworten mit Zitat

UPDATE

Heute morgen habe ich festgestellt, dass noch reichlich Rost um die abgebrochene Zündkerze "klebte". Das erklärt natürlich, warum die Zündkerze direkt an der Stelle gerissen war --> quasi "verschweißt" mit Zylinderkopf. Ich habe mit einem Schraubenzieher + Hammer diesen Rost so weit es ging noch weg geschlagen. Dabei habe ich auch ein wenig gegen den Uhrzeigersinn innerhalb der abgebrochen Zündkerze geschlagen - mit der Hoffnung einer Lösung - leider ohne Erfolg. Auf jeden Fall war aufgrund des Gekloppes die Keramikfüllung + Mittelelektrode innerhalb der Zündkerzenhülle dann auf einmal auch ganz locker drehbar. Anschließend habe ich die 3 Zündkerzen-Steckplätze mit reichlich WD-40 getränkt.

Heute Nachmittag habe ich dann den Motor gestartet und die Keramikfüllung ist rausgeflogen, sodass ich ein offenes Loch im Zylinderkopf hatte. So bin ich mit einem extrem unruhigen und extrem lauten Fahrzeug 20 min im Stau mit ganz viel Sorge zu einer "Underground"-Werkstatt gefahren. Auf dem Weg haben sich alle Leute - ob Fußgänger, Fahrradfahrer oder sogar Insassen in anderen Autos - nach mir umgeschaut. In der Werkstatt angekommen hat ein Typ das heiß gemacht, in den Hohlraum der Zündkerze geschweißt, eine Mutter drauf geschweißt und versucht, die Zündkerze abzudrehen --> abgebrochen.
LEUTE! Beim zweiten Versuch hat es geklappt und es wurden alle anderen Zündkerzen mit Wärme und Schmierung gewechselt! 120 €! Ein Schnäppchen!
Ich hatte mich die letzten Tage schon intensiv nach einem neuen Auto umgesehen ... Oder zumindest mit einen Zylinderkopfwechsel gerechnet.

LG
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Scharly
Schrauberheld
Schrauberheld
Scharly Anmeldungsdatum: 04.11.2011
Geschlecht: Männlich
Beiträge: 1627
Wohnort: Nordhorn
Auto 1: BMW 760 iL


Offline

BeitragVerfasst am: 14.03.2019 21:53    Titel: Antworten mit Zitat

Da hast du ja echt Glück gehabt. Daumen Hoch
Gruß Karl

_________________
Meine Sammlung:
*Victoria Spatz BJ 1958*NSU TTS*BMW 2800 CSI BJ 1969*Porsche 914/6 BJ 1971*BMW 520*
BMW 750 iL BJ1989*BMW Alpina B12 BJ 1994*
Ford Fiesta GFJ 1,1i BJ 1993*Ford Fiesta XR2i BJ 1994*Fiat Barchetta 1998*Opel Kadett E Cabrio 1993*VW Käfer 1302 Cabrio 1971*Ford Fiesta Futura* Alle noch da*
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Der-Jan-Kann
Fiesta Fan
Fiesta Fan
Der-Jan-Kann Anmeldungsdatum: 03.09.2013
Alter: 25
Geschlecht: Männlich
Beiträge: 189
Wohnort: Peine
Auto 1: Ford Fiesta JD3 Sport


Offline

BeitragVerfasst am: 17.03.2019 11:46    Titel: Antworten mit Zitat

Das ist ja nochmal gut gegangen. Applause
Hoffentlich haben Kat und Lambdasonde bei dem kleinen Abenteuer-Ausflug nichts abbekommen, die mögen unverbrannten Sprit nämlich eher nicht. Andererseits: Das unverbrannte Gemisch konnte ja durch das Zündkerzenloch entweichen. Mr. Green

_________________
"...ein cleveres Wechselspiel aus Klamauk und Sexappeal..."
Fettes Brot
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Doc²
Forumssüchtiger
Forumssüchtiger
Doc² Anmeldungsdatum: 08.08.2005
Alter: 33
Geschlecht: Männlich
Beiträge: 2598
Wohnort: Lübbenau
Auto 1: Fiesta (Mk3) Chianti 1.3
Auto 2: Fiesta (Mk3) Rallye Umbau
Auto 3: Fiesta (Mk8) Alltagsauto


Offline

BeitragVerfasst am: 18.03.2019 19:54    Titel: Antworten mit Zitat

Das gleiche Problem gab es bei meinem Mk3 1,3er auch mal.
Allerdings war es damals so das meiner Werkstatt beim Service die Zündkerze abgerissen ist.
Scheinbar war das aber auch nicht das erste Mal, denn die Mechaniker wusste sich sofort zu helfen. Soweit ich mich erinnere musste die Zündkerze ausgebohrt werden und ein Gewindeeinsatz wurde in die Bohrung gesetzt.
Der Kopf wurde nicht demontiert für die Arbeiten.
Der Brennraum wurde mit einem Staubsauger gereinigt.
Im Anschluss habe ich immer darauf geachtet das um die Zündkerzen alles sauber ist. Seit dem hatte ich auch nie wieder Probleme.

Der Zylinderkopf von damals, der original Kopf, ist aber schon lang nicht mehr verbaut. Ich bin mir aber nicht einmal sicher wo der abgeblieben sein könnte, vielleicht wartet er in einem Lager auf einen neuen Einsatz oder Umbau.

Da 1,3er Endura-E Köpfe immer noch zu haben sind, währe ein Kopftausch auch recht einfach gewesen. Die Kosten für so eine Reparatur und auch die Zeit, hält sich in Grenzen. Nur gut das dies bei dir nicht notwendig war.

_________________
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
nierenspender
Administrator
Administrator
nierenspender Anmeldungsdatum: 13.07.2005
Alter: 37
Geschlecht: Männlich
Beiträge: 3555
Wohnort: Stadtilm
Auto 1: Fiesta Mk1
Auto 2: Aperto Roadster
Auto 3: Mondeo ST220
Auto 4: Mondeo Mk3 Kombi
Auto 5: Fiesta Calypso Turbo


Offline

BeitragVerfasst am: 19.03.2019 12:14    Titel: Antworten mit Zitat

Applause tanzen Prost Daumen Hoch
_________________
mfg Michael

www.ford-fiesta.de
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Ford Fiesta Forum Foren-Übersicht -> Fiesta Technik Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum herunterladen


Neuwagen bei MeinAuto.de

Powered by phpBB - Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde